FFW Oppenau - Retten · Löschen · Bergen · Schützen
Ibach
Lierbach
Oppenau
Maisach
Ramsbach
Startseite
Abteilungen
Aktuelles
•  Archiv
Termine & Proben
Einsätze
Jugendfeuerwehr
Altersmannschaft
Oldtimer
FÖRDERVEREIN
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Links
Rauchmelder retten Leben
Impressum
Mitglieder
Kommando
 
   
Rauchmelder retten Leben
   
Stadt Oppenau
 
 
 
Montag, 05. September 2011 - Ausflug nach Sankt Englmar 02.-04.09.2011
Am ersten Septemberwochenende brachen insgesamt 53 Mitglieder der Aktiv- sowie Altersmannschaft (mit Ehefrauen) der Feuerwehr Oppenau Abteilung Stadt zu einem 3- tägigen Ausflug nach St. Englmar im bayrischen Wald auf. Auf der Anfahrt kehrte man im Kloster Weltenburg, der ältesten Klosterbrauerei der Welt, zur Mittagspause ein. Danach stand eine Donauschifffahrt von Weltenburg bis Kelheim auf dem Programm.
                                                                                                                       
Am Freitag um ca. 16 Uhr wurde im Hotel Reinerhof in St.Englmar Quartier bezogen. Bis zum Abendessen war die Zeit zur freien Verfügung. Einige verweilten im Wellness-Bereich des Hotels, andere nutzten die Zeit, um die Gegend etwas zu erkunden. In unmittelbarer Nähe des Hotels bestand die Möglichkeit mit Bull-Karts den „ Steilhang“ hinunter oder mit zwei Rodelbahnen ins Tal zu sausen.
 
       
 
Am Samstagvormittag stand eine Wanderung Rund um St. Englmar auf dem Programm.
Auf der „ Hansel-Hütte?“ gab es bei Livemusik eine zünftige Brotzeit.
Nachmittags wurde dann noch der Go-Kart Meister der Feuerwehr Oppenau in einem Rennen ermittelt. Andere nutzten die Zeit zum bowlen oder zum entspannen.
Später traf man sich dann zum gemütlichen Beisammensein mit einem bayrischen Buffet, Livemusik und Tanz.
Nach dem Frühstück am Sonntag führte der Weg zum Waldwipfelpfad ganz in der Nähe. Über den Baumwipfeln hatte man einen sehr schönen Ausblick auf das Donautal. Im Anschluss besuchten wir noch die Feuerwehr in St. Englmar.  Nach einem kleinen Umtrunk traten wir den Heimweg an.
Wieder gut in Oppenau angekommen, lies man das Wochenende in gemütlicher Runde im Gasthaus Rebstock ausklingen.
Es waren 3 schöne und abwechslungsreiche Tage, in denen die Kameradschaft gepflegt wurde.


Zurück