Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahen Sie alles zum Datenschutz
FFW Oppenau - Retten · Löschen · Bergen · Schützen
Ibach
Lierbach
Oppenau
Maisach
Ramsbach
Startseite
Abteilungen
Aktuelles
Termine & Proben
Einsätze
Jugendfeuerwehr
Altersmannschaft
Oldtimer
FÖRDERVEREIN
•  Aktuelles
  • Archiv
•  Info
•  Partner der Feuerwehr
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Links
Rauchmelder retten Leben
Impressum
Mitglieder
Kommando
Datenschutz
 
   
Rauchmelder retten Leben
   
Stadt Oppenau
 
 
 

Firma MULAG wird als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet
Oppenau (Hu). Die Firma Mulag ist neu hinzugekommen als  “Partner der Feuerwehr” in Oppenau. Beim “Tag der offenen Tür” überreichte Manfred Trayer, Vorsitzender des Fördervereins der Oppenauer Wehr, Urkunde und Plakette an Firmenchef und Geschäftsführer Werner Wössner. Manfred Trayer unter dem anerkennenden Beifall der Besucher: “Die Firma Mulag beschäftigt an die 25 Feuerleute verschiedener Feuerwehren. Man ermöglicht diesen Mitarbeitern, dass sie an Ausbildungen und Weiterbildungen teilnehmen können und auch bei Einsätzen die Firma verlassen dürfen.” Für dieses soziale Engagement bedanke sich der Förderverein herzlich, so Manfred Trayer. Trayer erinnerte auch daran, dass Oskar Schmiederer vor 12 Jahren die großartige Idee gehabt habe, das Projekt “Partner der Feuerwehr” ins Leben zu rufen.
 
 
 
Von links nach rechts
Mulag Firmenchef Werner Wössner, Gesamtkommandant Albert Schmitt, Manfred Trayer (Vorsitzender Förderverein Feuerwehr Oppenau).




Förderverein stattet Jugendfeuerwehr mit neuen Helmen aus
Oppenau (Hu). “Bescherung” zur Abwechslung mal mitten im Jahr: Eine Überraschung servierte der 2. Vorsitzende des Förderverein Feuerwehr Oppenau und stellvertretende Gesamtkommandant Andreas Schweiger der Jugendfeuerwehr. Jedes der 15 Mädels und Jungs durfte einen funkelnagelneuen Helm in Empfang nehmen, spendiert eben vom Förderverein.. “Ihr seid die Zukunft der Wehr, deshalb wollen wir euch unterstützen. Wir haben natürlich mitbekommen, dass eure Helme in die Jahre gekommen sind”. Aber nicht irgendeinen Helm gab’s da sondern den “Neo Protect 5 in 1”. “Perfekt, nicht nur für Übungen geeignet sondern auch für Fahrradtouren, Kletterhallenbesuche, Skitouren oder ähnliche Aktionen”, führte Andreas Schweiger aus. Seit der Gründung im Jahre 2000 seien etwas 40 Jugendfeuerwehrler in die Aktivmannschaft gewechselt, informierte Schweiger.
 “Ihr macht eine super Arbeit”, lobte Andreas Schweiger den Feuerwehrnachwuchs.

 
 




Förderverein übergibt Schwimmsauger
Oppenau (Hu). Die Wehren “finanziell und ideell zu unterstützen”, das hat sich der 2001 gegründete “Förderverein Feuerwehr Oppenau e.V.” auf seine Fahnen geschrieben. Beim “Tag der offenen Tür” bedachte der Förderverein alle fünf Abteilungen der Oppenauer Wehr mit je einem “Schwimmsauger”. Entschlossen habe man sich für diese Investition weil man gerade in den letzten Jahren kämpfe man vermehrt mit Trockenheit und damit verbundenem Niedrigwasser in Flüssen und Bächen zu kämpfen habe, begründete Vorstandsmitglied und stellvertretender Gesamtkommandant Christian Schmiederer bei der Übergabe der Geräte an die Abteilungskommandanten die Entscheidung. “Diesen Schwimmsaugern reicht eine Wassertiefe von nur wenigen Zentimetern aus um noch eine ausreichende Wasserentnahme zu gewährleisten”, erklärte Christian Schmiederer. Geeignet seien die Geräte aber auch um größere Wassermassen aus beispielsweise vollgelaufenen Kellern oder Garagen abzupumpen. “Wir haben durch Spenden und Mitgliedsbeiträge bisher bereits etwa 80.000 Euro investieren können”, informierte Fördervereins-Vorsitzender Manfred Trayer.
 
 
 
 
Christian Schmiederer (am Pult) und Manfred Trayer (rechts) übergeben die Schwimmsauger an die Abteilungskommandanten (von links): Hubert Huber (Ibach), Fabian Erlach (Stadtwehr), Tobias Schweiger (Lierbach), Herbert Huber (Maisach), Andreas Schweiger (Ramsbach).
 
 



Mitgliederversammlung des Förderverein Feuerwehr Oppenau e.V.
Im Februar fand die Mitgliederversammlung des Förderverein Feuerwehr Oppenau e.V. im Saal des Feuerwehrhauses statt.

Als erster Vorstand begrüßte Oskar Schmiederer alle Mitglieder und Gäste. Es folgte sein Bericht über die Tätigkeiten des Vereins. 
Seit Gründung des Fördervereins im Jahr 2001 hat der Verein die Feuerwehr und somit die Stadt Oppenau mit Material, Geräten und Geldzuweisungen mit über 50.000€ unterstützt. 
Es wurden unter anderem Handsprechfunkgeräte, Hohlstrahlrohre, Übungsdummys, Allwetterjacken für die Jugendfeuerwehr, ein Maskentrockner für Atemschutzmasken und noch vieles mehr angeschafft. Ebenso wurden Zuschüsse für Pumpen gewährt. 
 
5 Firmen wurden mit einer Urkunde und Plakette als „ Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet.
Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht erläuterte Christian Schmiederer den Kassenbericht. Eine Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig vorgenommen.
 


Der alte und der neu gewählte Vorstand 
Auf dem Bild von links nach rechts:
Tanja Schmiederer, Andreas Schweiger, Manfred Trayer, Oskar Schmiederer, Christian Schmiederer. Auf dem Bild fehlt Thomas Schwarz
 

Mehr ►


Vorstandschaft des Fördervereins Feuerwehr bestätigt


Gesamtkommandant Albert Schmitt (links) und Bürgermeister-Stellvertreter Jörg Peter (rechts) beglückwünschten die Führung des Fördervereins Feuerwehr Oppenau mit Kassenwart Christian Schmiederer, 2. Vorstand Manfred Trayer, 1. Vorstand Oskar Schmiederer und Schriftführer Thomas Schwarz (von links) zur Wiederwahl.

Abteilungen profitieren von den Zuwendungen.

Bei der Mitgliederversammlung, die am 14.04.2014, im Feuerwehrhaus stattfand, legte Oskar Schmiederer den Tätigkeitsbericht für die Jahre 2009 bis 2013 vor. Der Förderverein „Feuerwehr Oppenau e.V.“ hat die fünf Abteilungen der Gesamtwehr in den letzten fünf Jahren mit 18.700 Euro unterstützt. Die aufgezeigten Zuwendungen unterstrichen, dass der vor 12 Jahren gegründete Förderverein den Abteilungen bei Anschaffungen kräftig unter die Arme greift.    
2009 spendete der Förderverein den Abteilungen Lierbach und Maisach bei den Einweihungen der neuen Fahrzeuge jeweils zwei Handsprechfunkgeräte im Wert von zusammen 2400 Euro.

Mehr ►


Förderverein Feuerwehr bewährt sich
Eine stolze Bilanz konnte der Vorsitzende des „Fördervereins Feuerwehr Oppenau“, Oskar Schmiederer, der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oppenau, Gesamtwehr, vorlegen.

Mehr ►


Wehr kann auf Firmen setzen
Oppenauer Feuerwehr-Förderverein zog positive Bilanz.
Unternehmen sind treue Partner.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung des Fördervereins „Feuerwehr Oppenau“ am 23. November 2009 legte der Vorsitzende Oskar Schmiederer den Tätigkeitsbericht für 2007 und 2008 vor...

Mehr ►


Förderverein würdigt Engagement der Wehren - Als Dank ein Sprechfunkgerät
Die Einweihung des Anbaus am Feuerwehrgerätehaus in Ramsbach nahm der „ Förderverein Feuerwehr Oppenau „ zum Anlass, den Einsatz der Abteilungen in den Jahren 2007/2008 zu würdigen...

Mehr ►


Zuwendungen an die Feuerwehr
Der Förderverein Feuerwehr Oppenau hat sich in der letzten Zeit mit einigen Zuwendungen an die Feuerwehr Oppenau erkenntlich gezeigt. Durch die großzügige Spende...

Mehr ►


Partner der Feuerwehr Oppenau
Im Rahmen der Einweihung des neuen Löschfahrzeuges übergab der Vorsitzende des Fördervereins „ Feuerwehr Oppenau“, Oskar Schmiederer, die Plakette „Partner der Feuerwehr“ an zwei Oppenauer Firmen: Fahrzeugbau Doll, und der Firma Etol...

Mehr ►


Auszeichnung der Fa. ETOL
Nachdem beim Tag der offenen Tür und der Einweihung des neuen HLF 20/16 im Mai die Firma Doll Fahrzeugbau die...

Mehr ►